Inklusiver Sozialraum Gallus: Bildung und Arbeit im Mehrgenerationenhaus Frankfurt

Inklusiver Sozialraum Gallus: Bildung und Arbeit im Mehrgenerationenhaus Frankfurt

Inklusion bezieht sich nicht immer und ausschließlich auf Menschen mit Behinderung. Die Stadt Frankfurt engagiert sich auch für die soziale Inklusion.

Alle Menschen sollen in Frankfurt gut zusammen leben können, ungeachtet ihrer Nationalität, Kultur, Religion, Hautfarbe, Behinderung, sexuellen Orientierung oder anderer Eigenschaften.

In Zusammenarbeit mit KiZ Gallus e.V. fördern wir Zusammenleben und Bildung in unserem Projekt "Inklusiver Sozialraum Gallus". Es geht um nachhaltige Integration in Beschäftigung und im nachbarschaftlichen Umfeld.

Was ist soziale Inklusion? Mehr über dieses Projekt

Urban Gardening gestartet

Das Projekt wird mit Bundes- und ESF-Mittel gefördert.

STADTFRANKFURT AM MAIN     logo1